Datenschutzrichtlinie

11/05/2018

COSTA BRAVA MEDITERRANEAN FOODS, S.L.U. verpflichtet sich, die Privatsphäre der Benutzer zu schützen, die auf diese Website und/oder einen ihrer Dienste zugreifen. Die Nutzung der Website und/oder der von COSTA BRAVA MEDITERRANEAN FOODS, S.L.U. angebotenen Dienstleistungen setzt voraus, dass der Benutzer die in der vorliegenden Datenschutzerklärung enthaltenen Bestimmungen akzeptiert und dass seine personenbezogenen Daten gemäß den darin enthaltenen Bestimmungen behandelt werden. Bitte beachten Sie, dass es zwar Links von unserer Website zu anderen Websites oder sozialen Netzwerken geben kann, diese Datenschutzrichtlinie jedoch nicht für die Websites anderer Unternehmen oder Organisationen gilt, zu denen die Website weitergeleitet wird. COSTA BRAVA MEDITERRANEAN FOODS, S.L.U. kontrolliert nicht den Inhalt der Websites Dritter und übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt oder die Datenschutzrichtlinien dieser Websites.

Grundlegende Informationen zur Datenverarbeitungsverordnung (EU) 2016/679

Frigoríficos Costa Brava S.A.
Verantwortlich für die VerarbeitungUSt-IdNr: B55349880
Ctra. d’Olot, 24. 17178 – Les Preses (Girona, Spanien)
E-Mail: dadesprotec@costabravafoods.com
Zweck der VerarbeitungAngebot, Bereitstellung und Abrechnung unserer Dienstleistungen im Schweineschlachthof und im Zerlegungsbetrieb.
Rechtsgrundlage§ Erhaltene Einwilligung der betroffenen Person.
§ Ausführung des Dienstleistungsvertrags.
EmpfängerDie Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder zur Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung notwendig.
Rechte der betroffenen PersonenDie betroffenen Personen haben das Recht, ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung, Übertragbarkeit und Widerspruch auszuüben, indem sie ihren Antrag an unsere Adresse senden.
Aufbewahrungsfrist der DatenSolange die Geschäftsbeziehung aufrechterhalten wird oder für die Jahre, die erforderlich sind, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.
BeschwerdeDie betroffenen Personen können sich an die spanische Datenschutzbehörde AEPD wenden, um eine Beschwerde vorzubringen, die sie für angemessen halten.
Zusätzliche InformationZusätzliche und detaillierte Informationen finden Sie weiter unten in den „Fragen zum Datenschutz“.

Fragen zum Datenschutz

In Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, (RGPD), bieten wir Ihnen die folgenden Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Unternehmen: COSTA BRAVA MEDITERRANEAN FOODS, S.L.U.
USt-IdNr: B55349880
Ctra. d’Olot, 24. 17178 – Les Preses (Girona, Spanien)
Tel.: +34 872 22 02 77
E-Mail: dadesprotec@costabravafoods.com

Zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Mit welcher Rechtmäßigkeit verarbeiten wir Ihre Daten?

Die Rechtmäßigkeit, sie zu verarbeiten, findet sich in der Ausführung des Dienstleistungsvertrags und in den Einwilligungen, die Sie uns erteilen.

Was die Erfassung von Bildern durch das Videoüberwachungssystem betrifft, so ist die Rechtmäßigkeit durch das legitime Interesse an der Wahrung der Sicherheit von Personen und Eigentum gut gegeben.

An welche Empfänger werden die Daten weitergegeben?

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder zur Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung notwendig.

Welche Rechte haben Sie, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen?

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Indem Sie einen Brief mit einer Kopie eines Dokuments, das Sie identifiziert, an unsere postalische oder elektronische Adresse senden.

Wie haben wir Ihre Daten erhalten?

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten stammen von der betreffenden Person selbst. Die betroffene Person garantiert, dass die angegebenen personenbezogenen Daten wahrheitsgetreu sind und ist dafür verantwortlich, Änderungen an diesen Daten mitzuteilen. Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Daten sind obligatorisch, um die angeforderte Dienstleistung zu erbringen.

Welche Daten verarbeiten wir?

Im Fall des Videoüberwachungssystems:

Im Falle von Lebensläufen auch:

Die Daten sind eingeschränkt, da wir nur die Daten verarbeiten, die für die Erbringung unserer Dienstleistungen und die Durchführung unserer Tätigkeit erforderlich sind.

Welche Sicherheitsmaßnahmen wenden wir an??

Wir wenden die in Artikel 32 der DSGVO festgelegten Sicherheitsmaßnahmen an. Daher haben wir die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um ein Sicherheitsniveau zu gewährleisten, das dem Risiko der von uns durchgeführten Datenverarbeitung angemessen ist, mit Mechanismen, die es uns ermöglichen, die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und dauerhafte Belastbarkeit der Verarbeitungssysteme und -dienste zu garantieren.